Die verhaltensökonomische Perspektive auf die Coronakrise

In Zeiten von Covid-19, die zu starken Einschränkungen für die wirtschaftliche Aktivität führt, interessieren die Öffentlichkeit und die Politik vor allem die Frage: Wie hoch sind die wirtschaftlichen Kosten? Die Verhaltensökonomie scheint in einer solchen Krise vordergründig weniger relevant. Doch eine solche Einschätzung ist falsch. Hier wird der Beitrag der Verhaltensökonomie zur Krise diskutiert.